Nicci für Spiel und Spaß

Seriöse und gute Massagen

Massagen werden heute in jeder Stadt von vielen Anbietern verkauft. In vielen Salons ist die Massage aber zu einem reinen Produkt geworden. Kunden spüren das oft bei der Behandlung. Der Elan fehlt und die Damen scheinen nicht wirklich sehr motiviert. Mittlerweile lassen sich im Netz sogar ganze Bewertungsseiten finden, die einzelne Praxen und Salons bewerten. Das Ergebnis ist jedoch zweifelhaft. Zu einem lassen sich diese Bewertungsseiten ohne großen Aufwand manipulieren und zum anderen kassieren viele Seiten zusätzlich, um die einst negativen Einträge ins positive zu Rücken. Insgesamt sind Bewertungsseiten, um gute Anbieter für Massagen zu finden, also nicht zu gebrauchen. Letztlich wollen diese Geld verdienen und das passiert eben auf dem Rücken der Kunden. Einen wirklichen Anbieter zu finden, der die Massage nicht nur als Produkt, sondern als direkte Dienstleistung versteht, ist unglaublich schwer. Einige Anhaltspunkte für die Suche haben wir Ihnen einmal zusammengestellt. Am Ende bleibt aber nur der Test. Denn im Gegensatz bei einem Produkt, entscheidet bei den Massagen natürlich auch die gegenseitige Sympathie. Ist diese nicht gegeben, ist das Ergebnis dementsprechend.

Die wichtigsten Punkte

Wichtig ist die Praxis bzw. der Salon. Wie wirkt das Ambiente, wie ist die Diskretion. Schließlich soll nicht jeder mitbekommen, was mein Anliegen ist. Jeder Kunde muss also getrennt betreut werden. Das ist in vielen Salons leider nicht immer der Fall. Zeit ist bei einer Massage entscheidend. Das beginnt bereits mit dem Einführungsgespräch. Hierbei sollte sich die Masseurin Zeit lassen und in Ruhe alle offenen Fragen des Kunden beantworten können. Die spätere Behandlung muss dann auch an die Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Einige Kunden mögen bei den Massagen die harte Gangart, andere lieber etwas weicher. Sachen, die von den Damen beachtet werden müssen. Die Räumlichkeit für die Massage muss stimmen. Es darf kein steriler Raum sein. Einige Studios setzen auf weiße Räume ohne Schnickschnack. Der Kunde fühlt sich hier nicht wirklich wohl. Das Ambiente ist also praktisch stellvertretend für den ersten Eindruck und kann schon viel über die Qualität des Service vermitteln. Die Masseusen sollten immer ein Lächeln im Gesicht tragen. Eine Dame, die nicht motiviert ist, wird auch keine guten Massagen anbieten können. Auf diese Punkte sollten Sie also bei einem Besuch unbedingt achten.

Abseits der seriösen Massagen

Bewegen wir uns etwas abseits der normalen Massagen, entdecken wir die erotischen Angebote, die das normale Angebot vor allem mit nackter Haut ergänzen. Auf der Seite für Erotische Massagen Düsseldorf gibt es dazu nähere Informationen. Solche Dienstleistungen eignen sich aber nicht nur für Herren. Auch für Damen lassen sich hier passende und sehr erotische Angebote finden. Vielfältige Massagen stehen zur Wahl. Von Tantra, Body to Body bis hin zur Nuru Massage. Der Ablauf ist identisch wie den normalen Angeboten. Der Unterschied liegt nur darin, dass vollkommen nackt massiert wird. Hemmungen gibt es dabei keine. Am Ende dürfen die Herren sogar ihren Höhepunkt erleben. Die Damen helfen mit den Händen gerne nach. Unter Umständen sind diese Angebote für den Einen oder Anderen durchaus eine interessante Alternative.

Logo
Impressum