Nicci für Spiel und Spaß

Die besten Freizeitparks in Deutschland

Verteilt über Deutschland befinden sich die 4 besten und größten Freizeitparks, die jährlich unzählige Familien und Menschen aus aller Welt anziehen. Die Möglichkeiten sind in den großen Freizeitanlagen unbegrenzt. Besucher können mit einem Tempo von über 120 Km/h mit der Achterbahn durch die Loopings rasen, actionreiche Seeschlachten erleben oder in das Maul eines Ungeheuers fallen. Aber auch Safari-Abenteuer und andere spaßigen Möglichkeiten bieten die Freizeitparks, quer durch Deutschland. Die vier besten davon haben wir einmal herausgesucht. Wer wirklich Spaß und Action ungetrübt viele Stunden lang erleben möchte, sollte sich ganz klar in den Heide Park begeben.

Heide Park: Spaß in einem Land der Träume

Kinder und Erwachsene können im Heide Park einfach abschalten und Stunden oder auch Tage in riesigen Erlebniswelten genießen. Mit mehr als 50 Attraktionen lädt der riesigen Freizeitpark ein. Der Heide Park befindet sich in Soltau direkt im Heide Park. Schon von Weitem sind die riesige Achterbahn und andere Attraktionen erkennbar. Neben Achterbahn und Eine grüne Achterbahn actionreiches, sorgen aber auch Live-Shows für eine unvergessliche Unterhaltung. Möchten Sie das gesamte Angebot in aller Ruhe kennenlernen, bietet sich eine direkte Übernachtung im Hotel vor Ort an. Dafür stehen zum Beispiel 81 bunte Holzhäuser oder 165 Themenzimmer im Piratendesign zur Auswahl. Kombiniert wird das mit kulinarischen Genüssen an der Piraten Bar oder den gehobenen Restaurants, die sich über das Gelände verteilen.

Der Heide Park bietet vier Schwerpunkte:

Die höchste Holzachterbahn befindet sich natürlich im Heide Park und erreicht eine Geschwindigkeit bis zu 110 km/h. Die Eintrittspreise für eine Tageskarte bewegen sich bei 34,00 – 42,00 Euro. Kinder haben freien Zutritt. Eine Empfehlung ist das Abendticket für einen kurzen Ausflug in den Heide Park. Gültig ab 17.00 Uhr, wird es für 15 Euro angeboten.

Willkommen im Phantasialand

Neben dem Heide Park reizt aber auch das Phantasialand zu einem wunderschönen und unvergesslichen Besuch. Es befindet sich in Brühl an der Berggeiststraße 31 – 41. Die Tageskarte für Erwachsene beginnt ab bereits 45,00 Euro. Kinder haben bis zu einem gewissen Alter freien Eintritt. Ansonsten fällt ein Unkostenbeitrag von 22,00 Euro an. Spannung, Action und humorvolle Erlebnisse lassen sich überall im Phantasialand erleben. Kombiniert wird das nach guter alter Sitte mit vielen Live-Shows und guter Unterhaltung. Die Themenwelten wandern zwischen Afrika, Asien, Mexiko, Berlin bis hin zu Mystery sowie Fantasy hin und her und bieten eine berauschende Abwechslung. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Besuch im Movie Park

Eine ganz besondere Abwechslung ist der Movie Park in Bottrop an der Warner Allee 1. Aushängeschild sind die Charaktere des Kinohits Ice Age aber auch andere Serienlieblinge wie Spongebob Schwammkopf. Insgesamt bietet der große Freizeitparkt viele wunderschöne Gelegenheiten für die ganze Familie. Während sich die Kleinen mit den Filmstars vergnügen, können die Erwachsenen am Abend im Themenbereich Santa Monica direkt am Pier romantische Augenblicke erleben. Im Jahr 2014 wurde ein neuer Themenbereich „The Lost Temple“ errichtet, der mit vielen imposanten Abenteuerattraktionen aufwartet. Eine ideale Möglichkeit, um die Kleinen auf eine fantastische Reise in eine unbekannte Welt mitzunehmen. Dabei geht es bis zu 700 Meter tief unter die Erde. Die Reise zieht sich durch Maya Tempel bis tief in das Ruhrgebiet. Eine Attraktion, die Sie nicht verpassen sollten.

Die Eintrittspreise bewegen sich für Erwachsene im Movie Park um die 35,00 Euro. Kinder haben bis zu einem gewissen Alter freien Eintritt.

Blick in den Europa Park

Bekannt und ebenso beliebt ist der Europa Park in Rust (Europa-Park-Str. 2). Mehr als 100 Attraktionen warten auf den Besucher. Dazu gehören unvorstellbare Fantasie-Welten, Live-Shows und Sonderveranstaltungen. Schon seit langer Zeit gehört der Europa Park zu den wichtigsten Freizeitparks in Deutschland. Erst vor kurzer Zeit wurde eine weitere Attraktion hinzugefügt. Mit Arthus gelangen Familien direkt in das große und geheimnisvolle Königreich der Minimoys. Eine idyllische Märchenwelt, die in liebevolle Kleinstarbeit aufwendig inszeniert wird. Highlights sind die riesigen Monsterblumen und Tiere. Wandern Sie entlang den meterhohen Grashalmen, Mohnblumen und lassen Sie sich durch die Riesen-Marienkäfer bezaubern.

Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 41,00 Euro. Kinder haben bis zu einem gewissen Alter freien Zugang. Wer direkt in der Nähe wohnt, sollte einen Blick auf die Jahreskarte werfen, die im Schnitt 165,00 Euro kostet.

Fazit zu den Freizeitparks

Sie könnten kaum unterschiedlicher sein. Dennoch haben sie alle eins gemeinsam: Die Kinderaugen fangen bereits beim Eintritt an zu strahlen und auch die Erwachsenen finden genügend Attraktionen, um sich in die Zeit des Kind-Seins zurück versetzen zu lassen. Allerdings sollten sich Familien ausreichend Zeit nehmen. Kurzbesuche über 2 Stunden sind zwar möglich, aber eigentlich viel zu schade. Ein ganzer Tag sollte es schon sein.

Logo
Impressum